Diplomlehrgang Systemische(r) Trainerin mit Zertifizierung zum/r FachtrainerIn gem. EN ISO 17024

  

Modul 1: TrainerInnenpersönlichkeit und Trainingskompetenz system(at)isch entwickeln

Fr, Sa 15. + 16.4.2016

 

Modul 2: Das Kommunikations- und Präsentationsrüstzeug für die aktive Seminargestaltung

Fr, Sa 3. + 4.6.2016

 

Modul 3: Der Werkzeugkoffer - Methodisches Know How im Training

Fr, Sa 1. + 2.7.2016

 

Modul 4: Der Gruppengestaltungsprozess - Gruppen steuern, Teams leiten

Fr, Sa 2. + 3.9.2016

 

Modul 5: Das Spiel als Arbeitsmethode für Seminare, Moderationen und Workshops

Fr, Sa 7. + 8.10.2016

 

Modul 6: Erfolgreicher Lerntransfer - Damit Seminare nachhaltig wirken

Fr, Sa 18. + 19.11.2016

 

Modul 7: Systemisches Denken und Handeln im Training

Fr, Sa 16. + 17.12.2016

 

Abschlusspräsentation des persönlichen "Meisterstückes" und Diplomverleihung sowie Zertifizierung

Dienstag, 17.1.2017

 

Arbeitszeiten: 1. Tag: 10-18 Uhr, 2. Tag: 9-17 Uhr

  

Zielgruppe

 

Dieser Lehrgang richtet sich an:

  • Personen, die zukünftig im Trainingsbereich tätig sein wollen
  • interne und externe TrainerInnen mit Praxis, die den systemischen Trainingsansatz in ihre Tätigkeit integrieren möchten
  • Führungskräfte und MitarbeiterInnen, die auch Schulungen durchführen
  • Personen, die Fachschulungen durchführen und diese methodisch abwechslungsreicher gestalten möchten
  • Coaches und BeraterInnen, die auch als TrainerInnen tätig sein wollen
  • Personen, die persönlichkeitsbildende Seminare nach dem systemischen, lösungsorientierten Ansatz umsetzen wollen

 

Ihr Nutzen

 

  • Ganzheitliche Weiterentwicklung für Personen, die im Bereich Training, Coaching oder Beratung tätig sind oder sein wollen
  • Erweiterung des methodischen Spektrums, um Seminare abwechslungsreich zu gestalten
  • Einführung in die Grundlagen des systemischen Denkens und dessen Anwendung in allen Lebensbereichen
  • Persönliche Standortbestimmung als TrainerIn und Zielfindung für weitere Anwendungsfelder
  • Reflexion der eigenen Persönlichkeit und Ausbau persönlicher kommunikativer Kompetenzen
  • Professionalisierung bei der Planung und Umsetzung von Fach- oder Persönlichkeitsbildenden Seminaren

 

Zertifizierung:

 

  • Zusätzlich zum Diplom absolvieren Sie die Zertifizierung zum/r "FachtrainerIn" gem. EN ISO 17024.

     

  • Dazu ist die Erstellung eines 2-tägigen Seminardesigns, die Durchführung einer 20-minütigen Live-Sequenz, die Ablegung eines Multiple Choice Testes und ein Fachgesprächvor der Prüfungskommission erforderlich.

        

     

    Methoden

    • Systemische Beratungs- und Kommunikationsansätze
    • Selbst- und Fremdreflexion
    • Praktische Umsetzung in Trainingssequenzen
    • Indivualcoaching durch TrainerInnen
    • Impulsreferate, Theoriehintergründe
    • Erlebnisorientiertes Lernen
    • Anwendungs- und umsetzungsorientiertes Lernen
    • Elemente der Aufstellungsarbeit
    • Analoge Techniken
    • Lösungsorientierung
    • Ressourcenorientierung
    • Lernpartnerschaften, Transferarbeit
    • u.v.a.m.

     

    Investition und Fördermöglichkeit

    Die Investition für den gesamten Lehrgang beträgt 

    €  4.840,-- inkl. 20 % USt.

    Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Förderung des Teilnahmebeitrages möglich sein.

    Für Details nehmen Sie bitte unbedingt vor Lehrgangsbeginn mit uns Kontakt auf, wir sind Ihnen bei der Einreichung mit unseren Spezialisten behilflich.

     

    Veranstaltungsort

    Easy Train GmbH

    Seminarraum Aura, Aredstraße 16-18

    2544 Leobersdorf, Niederösterreich

     

    Trainerin

    Isabella Schnabel System. Beraterin, Trainerin, Geschäftsführerin Easy Train GmbH

     

     

     

     

    Easy Train

    Systemische Organisationsberatung,

    Training & Coaching GmbH

    Flugfeldstraße 4, 2540 Bad Vöslau

    Mobil: 0676 96 21 381

    E-Mail: office@easytrain.at

  •